Willkommen im Oktober!

Wir hoffen, dass bei euch auch so viel weitergegangen ist wie bei uns.

Da die Druckansicht innerhalb unserer Software noch ein dezentes Make-up gebraucht hat, haben wir noch etwas am Styling gedreht – war jedoch nur kosmetischer Natur, nichts Gravierendes.

Wir haben uns außerdem dazu entschlossen einen neuen PDF Export zu implementieren, wobei ausschlaggebend war, dass dieser auch ohne Beurteilung von statten gehen konnte. Dies war wichtig, da wir ständig versuchen alle Eventualitäten abzudecken und unseren Organisatoren jede Alternative anbieten wollen. Im Anschluss daran haben wir gleich alle Scopes erweitert und eingebunden, auch jene beim Mailversand – was sich insgesamt als sehr hilfreich erwiesen hat.

Endlich haben wir die AGBs, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und die Nutzungsbedingungen überarbeitet und eingebaut! Der Gedanke jedoch an die neuen gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Datenschutz etc. bereitet nicht nur uns schlaflose Nächte – stimmt´s?
Momentan ist bei uns alles auf dem neuesten Stand, wenn sich aber wieder etwas daran ändern sollte, müssen wir zwangsläufig darauf reagieren, uns die neuen Regelungen zu Gemüte führen und sie schließlich adaptieren. Wir haben außerdem beschlossen, dass unsere User die AGBs gleich bei der Registrierung bestätigen müssen. Somit haben wir diesen unangenehmen Aufwand gleich am Beginn abgedeckt. Die Logik dazu hatten wir zwar schon im Juli, zum Einsatz kam sie aber erst jetzt.
Nachdem der große Brocken „Gesetze“ abgedeckt war, konnten wir uns endlich wieder dem zuwenden, was uns viel mehr Freude bereitet: programmieren.

Weiter geht’s!

Wir haben eine Deaktivierung der automatischen Erstellung von E-Mail Templates vorgenommen (diese wurden jeweils erstellt, sobald man eine neue Runde angelegt hat) und einen Counter für E-Mail Vorlagen eingebaut, um das ganze nicht zu kompliziert zu gestalten und um einen gewissen Überblick zu behalten.

Woran haben wir im Oktober noch geschraubt?

Angefangen haben wir damit, dass wir am Feintuning bezüglich der Demoversion für unsere User gearbeitet haben.
Anschließend waren noch ein paar Kleinigkeiten beim Styling zu überdenken, einzelne Klassen wurden aufgeräumt, es wurden die Fontawesome Icons ausgetauscht und bei der Mailverwaltung ist es uns gelungen, noch präziser zu werden.

Eigentlich war der Oktober bis dato schon ganz erfolgreich, aber das war erst der Beginn…

Wir haben uns danach mit der globalen Konfigruation auseinandergesetzt und sie für uns und den Organsiator erweitert. Unter anderem können wir für den Entwicklermodus eine Aktivierung und Deaktivierung des Mailversands vornehmen, sowie die Eingabe der Software, Ticket und Analyse ID..
Als nächstes haben wir uns die Login und Registrierungsseite vorgeknüpft. Es war wichtig für uns, dass der Organisator den Zugriff für Begutachter und Einreicher über die globalen Einstellungen aktivieren bzw.  deaktivieren kann und bei Deaktivierung einen individuellen Text als Begründung für den Einreicher und Begutachter bereitstellen kann. Die Registrierungsseite lässt sich separat aktivieren oder deaktivieren damit sich außerhalb von Einreichzeiten keine neuen Einreicher registrieren können.
Des weiteren haben wir eine Trennung zwischen Logo und Background Upload zuwege gebracht. Damit soll die Übersichtlichkeit für unsere User erhöht und eine klare Strukturierung möglich werden.
Abgeschlossen haben wir die Überarbeitung der globalen Konfiguration mit der Einstellung, dass die Mailkonfiguration nur noch für die Entwickler editierbar sind.

Benutzerverwaltung NEU

Ganz wichtig war es, dass wir uns noch einmal mit der Benutzerverwaltung auseinandergesetzt haben, da beim Durchtesten immer wieder kleinere Unzufriedenheiten aufgetaucht sind.
Es ist uns gelungen, dass Systemorganisatoren nun nicht mehr gelöscht werden können. Tüfteln zahlt sich aus!
Aber im Zuge unserer Überarbeitung der Benutzerverwaltung ist noch richtig viel passiert. Ganz konkret haben wir uns mit dem Einbau von Statusleisten und der Möglichkeit, dass sich bestimmte Buttons unter gewissen Voraussetzungen sperren lassen auseinandergesetzt. Außerdem haben wir die Benutzerverwaltung unterteilt in die globale und spezifische Verwaltung, jeweils getrennt nach Benutzerrollen für mehr Übersichtlichkeit.
Zusätzlich haben wir uns mit der Begutachter Liste beschäftigt und diese dahingehend modifiziert, sodass eben auch eine manuelle Zuordnung per Runde vorgenommen werden kann.  Das ist zwar nicht wirklich neu im System, aber es ist jetzt offensichtlicher. Außerdem haben wir auch hier Flags implementiert um das ganze einfacher zu gestalten.

Aufgrund kleinerer Unebenheiten beim Durchtesten war es nötig, noch etwas bei den Einreichenden zu korrigieren und zu verdeutlichen. Also haben wir an der Einreichung hinzufügen/ löschen geschraubt, dazugehörige Modals, Listen und Views erstellt und auch das Submission-Einreicher Prozedere diskret adaptiert.

Was gab`s sonst noch zu tun?

Es hat sich viel Müll in den einzelnen Files angesammelt, sodass es nötig wurde diesen …Stall einmal aus-/aufzuräumen.
Außerdem haben wir bei unserem ersten Kunden einige Anpassungen vorgenommen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Dies ist, zu unserer großen Freude, beim Kunden auf große Begeisterung gestoßen.

Jeder Schritt nach vorne zählt, sei es auch ein noch so winziger. Freut euch mit uns!

Es lässt sich aber wohl auch dieses Mal nicht vermeiden, dass wie wieder auf das Bugfixing Thema zurückkommen. Diese Fieslinge!

Wie sind wir ihnen diesmal zu Leibe gerückt bzw. wo haben wir sie aufgestöbert?
Ein paar haben wir beim Styling gefunden und sie in die Luft gesprengt, andere wiederum bei den Klassen und wieder andere als Darstellungsfehler auf der Startseite der Begutachter, beim Login und auf unserer Demoversion.

Hoffentlich haben wir jetzt eine Weile Ruhe vor diesen Biestern, sonst müssen wir andere Geschütze auffahren.

Im Zuge des Bugfixing haben wir gleich die Gelegenheit am Schopf ergriffen etwas Feintuning und kleinere Nachbesserungsarbeiten bei den Brandingvariablen und beim Styling vorzunehmen.

Ihr könnt gespannt bleiben, denn die Ideen gehen uns so schnell nicht aus. Bis bald!

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending
Creative Code Work GmbH
Hafenstraße 47-51, A-4020 Linz | Austria
www.creativecodework.com
office@creativeocodework.com
+43 660 103 13 12
Creative Code Work GmbH UID-Nr: ATU72309245
Firmenbuchnummer: FN471192f
Geschäftsführerin: R. Rottensteiner
Mitglied der Wirtschaftskammer OÖ
Gerichtsstand: Linz
Impressum
©2019
Creative Code Work GmbH

Log in with your credentials

Forgot your details?